Badmöbel

Badmöbel gibt es in allen Formen, von kompakten Spiegelschränken, Waschtischen, Keramik Waschtischen bis hin zu großen Kombinationsgeräten für Toilette und Waschbecken. Bei so vielen verschiedenen Stilen und Materialien kann es jedoch schwierig sein zu wissen, was Sie auswählen sollen und was in Ihrem Badezimmer funktioniert. Im Folgenden werden die wichtigsten Informationen zu den verschiedenen verfügbaren Möbeltypen erläutert, die in Ihrem Badezimmer benötigt werden.

Badplanung

Bevor Sie sich für Badezimmermöbel entscheiden, müssen Sie zunächst einige Dinge beachten. Sie müssen den verfügbaren Platz genau messen und Ihre Messungen überprüfen. Wenn Ihr Badezimmer voller Unordnung ist, ist es sinnvoll, das Badezimmer aufzuräumen und alles zu entsorgen, was Sie nicht mehr benötigen. Sie müssen sich auch für einen Stil entscheiden, der zu Ihrem Badezimmer passt. Wenn Sie ein modernes Schema haben, entscheiden Sie sich für Badezimmer-Möbel mit klaren Linien und glänzenden oder matten Oberflächen. Wählen Sie für traditionelle Badezimmer eine Einheit in einem natürlichen Finish und mit einigen Details an den Türen, um Charme und Charakter zu verleihen. Badezimmerschränke können auch dort eingesetzt werden, wo wenig Platz zur Verfügung steht. Platzsparende Lösungen sind z.B. kombinierte Toiletten- und Waschbeckeneinheiten oder Wandschränke.

Überlegen Sie sich, was Sie im Badezimmer selbst aufbewahren müssen, bevor Sie nach Möbeln suchen. Benötigen Sie nur einen Platz für Toilettenpapier und Toilettenartikel? Ist Platz für Badespielzeug für Kinder erforderlich? Wird das Badreinigungsset im Zimmer aufbewahrt? Wäre die Aufbewahrung von Schmuck oder Make-up hilfreich?
Überlegen Sie auch, ob Ihr Speicherbedarf und Platz in Ihrem Badezimmer in Zukunft steigen wird, damit Sie später nicht versuchen müssen, zusätzliche Möbel in einen Raum zu stellen, in dem es zu wenig Platz gibt.

Was gibt es noch zu beachten?

Montage von Badezimmermöbel
Bei der Montage müssen gewisse Punkte beachtet werden, die eingehalten werden müssen. Bagno Sasso als Badspezialist liefert und montiert in der Regel die bei uns gekauften Badmöbel durch unsere eigenen Mitarbeiter. Natürlich steht es Ihnen frei, ob Sie dies durch Ihren Sanitär-Installateur montieren lassen möchten.

Stil

Es ist auch wichtig, sich für den Stil der gewünschten Möbel zu entscheiden, damit Sie das Gesamtbild Ihres Badezimmers harmonisieren und ergänzen können. Die meisten Stile umfassen moderne und traditionelle Optionen sowie eine Auswahl an Farben und Oberflächen.

Modern sind die beliebtesten Badmöbel. Traditionell ist perfekt, um einen klassischen und eleganten Look zu kreieren, während Modern einem Badezimmer einen schlanken, minimalistischen Stil verleiht. Beide eignen sich gut für das Badezimmer und können ein Statement abgeben. Es ist jedoch eine gute Idee, einen Stil zu wählen und diesen im ganzen Raum zu tragen.

Die Badplanung und die Schaffung eines modernen Badezimmers kann auch in einem traditionellen Schema vollzogen werden. Zeitlose Armaturen, z.B. von Dornbracht, CEA, Zazzeri oder Vola eignen sich perfekt, um einen coolen Look zu kreieren. Wenn Sie diesen Stil bevorzugen, stehen Ihnen zahlreiche Möbel zur Verfügung. Moderne Badezimmer-Möbel können geschwungene oder eckige Linien aufweisen, und die Schubladen sind normalerweise ohne Griffe, um ein nahtloses Erscheinungsbild zu erzielen. Wenn Sie unsere Showrooms in Landquart oder in Zürich besuchen, werden Sie feststellen, dass die meisten modernen Möbel matt oder glänzend sind. Auch die Fronten sind in Glas, Holz oder auch verspiegelt erhältlich.

Traditionelle Möbel verleihen einem Badezimmer Vintage-Stil. Es verfügt in der Regel über dekorative Details wie getäfelte Türen, detaillierte Griffe und Oberflächen mit Holzeffekt.

Material bei Badezimmermöbel

Badzimmer sind so konzipiert, dass sie der feuchten Atmosphäre des Raumes gerecht werden. Möbel werden häufig aus MDF oder MFC (melaminbeschichtete Spanplatte) hergestellt und können mit Vinyl, Acryl oder Laminat sowie Holzfurnieren veredelt werden. Holz wird auch für Badezimmer-Möbel verwendet und wird so produziert, dass es in der feuchten Umgebung des Badezimmers lange hält. Arbeitsplatten können aus luxuriöseren Materialien wie Marmor, Glas, Keramik oder Granit oder nahtlosen festen Oberflächen bestehen. Verspiegelte Schränke bestehen in der Regel aus Edelstahl. Ein Keramik Waschtisch kann auch mit vielen anderen Badmöbeln aus Keramik kombiniert werden. 

Farbe

Badezimmer-Möbel sind in vielen Farben erhältlich, von hellen Farbtönen bis hin zu beruhigenden neutralen Farben. Sie können bunte gewagte Farben wählen oder sich für subtile Farben entscheiden, um ein entspanntes und ruhiges Gefühl zu erzeugen.
Weiß ist die perfekte Option für einen frischen, modernen Look und kann mit jeder gewünschten Farbe kombiniert werden. Neutrale Töne wie Creme und Elfenbein verleihen dem Badezimmer Wärme und sorgen für ein Gefühl der Ruhe. Pastellfarben sind ideal, wenn neutrale Töne nicht kontrastreich genug sind. Denken Sie an blasse Blau-, Rosa- und Grüntöne für einen angenehmen Look. Schwarze Möbel sind eine großartige Option, um Ihrem Badezimmermöbel Designer-Stil zu verleihen. Ein Schwarz-Weiß-Schema ist eine zeitlose Kombination. Grau ist zu einer beliebten Option für das Badezimmer geworden und eignet sich ideal für einen coolen, trendigen Look. Es funktioniert gut mit anderen Farben wie Pink und Gelb.

Neben den Farben können Sie zwischen verschiedenen Oberflächen und Texturen wählen, darunter Glanz, Matt und Holz. Glänzende und matte Oberflächen sorgen für einen eleganten, zeitgemäßen Look, während Texturen mit Holzeffekt Eleganz verleihen und zeitlos wirken.

Arten von Badmöbeln

Waschtisch

Waschtische verfügen über eine freistehende Einheit, bei der das Waschbecken ganz oder teilweise oben versenkt ist. Das Baddesign der Badmöbel verfügt häufig über einen Schrank oder eine Reihe von Schubladen, was es für zusätzlichen Stauraum sehr nützlich macht und Ihrem Badezimmer eine stilvolle Note verleiht.
Es gibt eine Reihe von Optionen für diesen Beckenstil, von halb versenkten Becken bis hin zu Aufsatzbecken, sodass Sie sie mischen und anpassen können, um Ihren perfekten Look zu erzielen.
Die meisten Waschtische sind bereits mit einem Einbaubecken ausgestattet. Sie haben jedoch auch die Möglichkeit, ein Waschtischbecken zu wählen, das auf einer Schublade oder einem Schrank steht. Dies ist eine gute Option, wenn Sie Ihrem Badezimmer einen sehr stilvollen und luxuriösen Look verleihen möchten.

An der Wand hängende Waschtische mit Waschbecken

Wie bei freistehenden Versionen gibt es Wandwaschtische in verschiedenen Stilen und Ausführungen, die zu Ihrem Badezimmer passen. Sie sind auch an der Wand montiert. Dies kann ein echter Vorteil in einem kleineren Badezimmer sein und auch stilvoll aussehen.
Diese Becken verfügen auch über eingebaute Schubladen für zusätzlichen Stauraum und können mit einer flachen Oberseite gekauft werden. 

 

Spiegel und Schränke

Es gibt viele Möglichkeiten, Ihrem Badezimmer Stauraum hinzuzufügen, z. B. Wand- und Badezimmerspiegelschränke oder freistehende Schränke.
Wandschränke sind in Badezimmern mit begrenztem Platz sehr nützlich, ebenso wie Spiegelschränke, die über dem Waschbecken aufgestellt werden können. Es gibt auch beleuchtete Spiegelschränke, damit Sie Ihrem Badezimmer einen Hauch von Glamour verleihen können.
Bei der Auswahl schlanker Badezimmerschränke ist es am besten, ihren Stil an den Rest Ihres Badezimmers anzupassen, damit sie zum gesamten Einrichtungsstil passen. Die meisten Modelle besitzen einen zeitgenössischen bis traditionellen Stil, wobei die Funktionalität alle Designs unterstützt.

Waschbecken- und Toiletteneinheiten

Diese Einheiten kombinieren ein Waschbecken aus Keramik, Corian und einen Schrank mit einer Toilette an der Wand mit verstecktem Spülkasten. Sie eignen sich daher perfekt für kleinere Badezimmer oder wenn Sie nur einen harmonischen Look kreieren möchten. Kombinierte Waschbecken- und Toiletteneinheiten sind in einer Vielzahl von Ausführungen und Größen mit verschiedenen Arten von Toiletten und Zubehör erhältlich, sodass sie leicht an fast jedes Badezimmer angepasst werden können. Der Schrankraum unter dem Waschbecken bietet auch praktischen Stauraum.

Einbau-Badmöbel

Eine zunehmend beliebte Option für moderne Badezimmer sind Einbaumöbel. Ähnlich wie in Ihrer Küche sorgen die Einbaubäder für ein sauberes, ordentliches Erscheinungsbild mit einer Arbeitsplatte, viel Stauraum und passenden Einheiten.

Möbel für kleine Badezimmer

Moderne Bäder werden z.T. in Mietwohnungen immer kleiner und Badezimmer und Garderoben folgen diesem Beispiel. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, finden Sie in unseren Showrooms eine Reihe kleinerer Badezimmer-Möbel. Ausserdem sehen Sie bei uns spezielle Badmöbel, die für kompakte Räume entwickelt wurden. Die Möbel wurden speziell für kleine Räume hergestellt und nutzen jeden Zentimeter Raum.

Allgemeine Hinweise und Tipps

  • Nehmen Sie sich Zeit bei der Auswahl Ihres Möbelstils und stellen Sie sicher, dass er zum Aussehen Ihres Badezimmers und zu Ihren anderen Accessoires passt.  
  • Beauftragen Sie uns oder den Sanitär-Installateur für Möbel mit Waschbecken, um sicherzustellen, dass diese ordnungsgemäß montiert werden und Schäden vermieden werden. 
  • Wände müssen möglicherweise verstärkt werden, um Wandmöbel zu tragen, klären Sie dies mit Ihrem Badplaner oder Architekten ab. Kontaktieren Sie uns oder einen kompetenten Sanitär-Installationsbetrieb, um wichtige Fragen zu klären. 
  • Mit Eckmöbeln, egal ob am Boden oder an der Wand, können Sie zusätzlichen Stauraum in einem kleinen Badezimmer schaffen. 
  • Wählen Sie hohe Einheiten, um den Platz im Bad ausnutzen zu können. 
  • Achten Sie darauf, wie weit sich Türen und Schubladen von Badmöbeln öffnen, damit keine Schäden entstehen. 
  • Bitte beachten Sie auch, dass Sie über den Online Verkauf keine Beratung erhalten wie dies ein Badplaner oder ein Unernehmen, das Badplanungen und Visualisierungen anbietet.

Vorteile

  • Die meisten Badezimmer-Möbel sind mit weich schließenden Türmechanismen ausgestattet, damit sie sich leicht schließen lassen und dem täglichen Gebrauch besser standhalten. 
  • Unansehnliche Leitungen und Rohrleitungen können in einem Waschtisch oder unter einer Arbeitsfläche versteckt werden. 
  • Die Verwendung von Spiegelschränken und Wandschränken schafft nützlichen zusätzlichen Stauraum, ohne Platz zu beanspruchen. 
  • Die Badezimmermöbel lassen sich gut mit anderen Accessoires kombinieren. 
  • Badmöbel bestehen aus wasserfesten Materialien, sodass die Möbel im Bad auch lange halten. 

D So können Sie Badmöbel schützen

  • Starke Reinigungschemikalien können zu Flecken und Kratzern führen, die nicht entfernt werden können. Vermeiden Sie daher die Verwendung von starken Mitteln zur Reinigung Ihrer Badezimmer-Möbel.
  • Reinigen Sie Ihre Badezimmermöbel mit warmem Seifenwasser und trocknen Sie sie mit einem weichen Tuch ab.
  • Wenn Ihre Bademöbel nass werden, trocknen Sie sie sofort ab, um Wasserschäden zu vermeiden.
  • Es ist nicht nur die Außenseite der Möbel, die gereinigt werden muss, sondern auch die Innenseite sollte regelmäßig gereinigt werden. Nehmen Sie alles aus dem Schrank, wischen Sie alle Innenflächen mit einem feuchten Tuch ab und trocknen Sie es anschließend gründlich ab.
  • Beachten Sie die Pflegeanleitungen der Badmöbel Hersteller.

Einige bekannte Markenhersteller von Badmöbel / Badezimmermöbel

Antonio Lupi Design

Rexa Design

Badmöbel Domovari

Duravit

Ehemaliger Kuhstall im Engadin
Das Badmöbel mit einer alten Werkbank prägen das Design.