INDIVIDUALITÄT STATT KOMPROMISSE

Bagno Sasso wurde im Jahr 1995 vom ehemaligen Mitglied der Schweizer Bahn Rad Nationalmannschaft, mehrfachem Schweizermeister, Tour de Suisse-, Tour de Romandie- und WM-Teilnehmer Rolf Senti gegründet.

Sie hat sich seit Anfang ihres Bestehens vom konventionellen Grosshandel abgegrenzt und sich als «Nischenanbieter» für internationale Design-Marken gesehen. Dieses Konzept hat sie bis heute erfolgreich umgesetzt.

Heute ist Bagno Sasso das führende Fachgeschäft im Bereich Bad und Wellness. Neben dem Verkauf von Bad- und Wellnessprodukten im In- und Ausland sowie im Hotelbereich ist sie in der Planung und Gestaltung von Badezim­mern und Wellnesseinrichtungen sowie der Erstellung von Material- und Farbkonzepten tätig. Die qualifizierten Mitarbeiter, die über fundierte Ausbildungen sowohl im Sanitärbereich als auch in der Innenarchitektur und Planung verfügen, entwickeln für die Kundschaft individuelle und massgeschnei­derte Konzepte, von den Einrichtungselementen über die Wand- und Bodenge­staltung und die Beleuchtung bis zu den ausgewählten Accessoires.

Kompetenz aus einer Hand von Bagno Sasso als idealer Partner für Neubau, Umbau oder Renovation.

In ihren Showrooms in Landquart und Zürich zeigt Bagno Sasso unter «Home of Brands» internationale Designmarken unter einem Dach:

Agape, Antoniolupi, CEA, Domovari, Dornbracht, Effegibi, Falper, Gessi, Rexa, Rifra, THG, Zazzeri und viele mehr und natürlich auch die Eigenmarken an Holzbadewannen und Spezialwaschtischen, wie den Ammonit. Ausserdem ist Bagno Sasso Kompetenzpartner von Dornbracht Schweiz für die Kantone Zürich und Graubünden.

Für ihre Eigencreationen hat Bagno Sasso seit ihrem Bestehen diverse Auszeichnungen gewonnen, so z.B. den red dot design award für den Waschtisch «Wedge», den Good Design Award für die Holzbadewanne «Ocean Sailor», den Innovationspreis für den Waschtisch «Ammonit» und den Plus X Award für die wassersparende Armatur «Swiss Eco Tap».